2001: Die TRIBEX Trading AG wird mit Sitz in Pfäffikon, SZ gegründet und ist seither im Privatbesitz. Die Firma handelt zu diesem Zeitpunkt mit gebrauchten Minilabors und spezialisiert sich auf die Revision von Geräten der Gretag Imaging AG. Die Absatzmärkte befinden sich hauptsächlich in Ost-Europa wie z.B. Albanien, Bulgarien und der Ukraine.

2003: Nach dem Konkurs der Gretag Imaging AG steigt die Nachfrage bei der TRIBEX Trading AG für revidierte Minilabs nochmals weiter an. Es werden neue und grössere Lokalitäten an dem verkehrstechnisch sehr gut gelegenen Standort in Kloten bezogen. Es erfolgt der Sitzwechsel nach Kloten, Zürich.

TRIBEX Trading AG wird Mitte 2003 offizieller Vertreter des US-Amerikanischen Filmscanner Herstellers PAKON für die Schweiz.

Ende 2003 wird die TRIBEX Trading AG offizieller Vertreter der Italienischen San Marco Imaging für die Schweiz, welche das Retail Business aus der Konkursmasse der Gretag Imaging AG übernommen hat. Die TRIBEX Trading AG kann seit diesem Zeitpunkt auch neue, qualitativ hoch stehende Minilabs im Schweizer Markt anbieten.

2004: Der Umsatz an neuen wie auch an revidierten analogen und digitalen Minilabs kann weiter gesteigert werden. Kunden und Geschäftspartner erstrecken sich zwischenzeitlich über alle Kontinente.

2005: Die TRIBEX Trading AG übernimmt die Vertretung des Deutschen Fotochemikalienherstellers Calbe Chemie für die Schweiz und entwickelt sich weiter zum Komplettanbieter für Bildverarbeitungsprodukte in Fotolabors.

 

Untitled Document
© Tribex Trading Ltd © 2017 - All rights reserved